Lade Qualifizierungen

Ziel:

Die Teilnehmer beherrschen die komplexen Zusammenhänge des fallübergreifenden Berechnungsschemas. Zielsicher nutzen sie die  Buchungssystematik, um den Zahlungstransfer fehlerfrei abzubilden.

Inhalte:

Das fallübergreifende Berechnungsschema verstehen und nutzen

  • Wie sieht das fallübergreifende Berechnungsschema aus?
  • Wie sehen die komplexen Arten von Zahlungsempfängern aus?
  • Welche Besonderheiten der Rangfolge von Zahlungsempfängern sind gegeben?
  • Welche wichtige Bedeutung hat das Rückrechnungsdatum?
  • Was ist beim Ablegen von Haushaltplänen zu beachten?
  • Wie sind die Sperren im Haushaltsplan sinnvoll zu nutzen, welchen Grenzen besitzen sie?
  • Wie funktioniert der Umstieg auf einen doppischen Kostenrahmen?

Die Logik der komplexen Buchungssystematik erkennen und praktisch anwenden

  • Umbuchungen in OPEN/PROSOZ
  • Die Wichtigkeit der Zahlungsmodalitäten und wie kommen Fälligkeiten zustande?
  • Wie erfolgt das Protokollieren des globalen Auszahlungslaufs?
  • Welche Herausforderung bei offenen Überzahlungen im Datenbestand gibt es?
  • Welche vertiefenden Informationen zu den komplexen Prüfaufträgen und
    Prüfläufen gibt es?

Weitere Themenschwerpunkte

  • Wie kann ich die globalen Abrechnungsfunktionen „Bildung und Teilhabe“ richtig
    anwenden?
  • Wie funktioniert die Durchführung der globalen Maßnahmenabrechnung?
  • Wie werden die SV-Meldungen im Einzelfall korrekt erstellt?
  • Welche wichtigen Vorgaben zur Parametrierung der SV-Meldungen und der SV-Zahlungsempfänger sind zu beachten?
  • Wie funktioniert das Stornieren und Löschen von SV-Meldungen?
  • Welche Besonderheiten bei der SV-Zahlbarmachung gibt es?
  • Wie erstelle und verarbeite ich die Meldung für den DTA §52 SGB II korrekt?
  • Welche aktuellen Besonderheiten zum § 52 SGB II sind gegeben?

Nichtinhalte:

Themenschwerpunkte aus der Einführungsqualifizierung

WissensWerte:

  • Die Teilnehmer optimieren ihr Wissen im Bereich der Systemverwaltung
  • Sie nehmen damit das Verständnis für die Prozessoptimierung im Bereich der Buchungssystematik mit und reduzieren so Störungen im Betriebsablauf vor Ort.

Bemerkungen:

Ausführliche Übungen zu den Themengebieten / Klärung offener Fragen

Anmelden
Drucken